Interaktiver “Palästina-Atlas” geplant

RAMALLAH (inn) – Das Palästinensische Statistikbüro (PCBS) will einen “dynamischen statistischen Atlas von Palästina” anbieten. Auf einer Webseite sollen Statistiken in einer attraktiven und einfachen Weise zugänglich gemacht werden.

“Die Verwendung von Landkarten allgemein und von statistischen Landkarten speziell wird als ein wichtiges Hilfsmittel angesehen, um statistische Daten zu präsentieren”, heißt es in einer Pressemitteilung des PCBS. “Denn sie gilt als ein übersichtlicher, einfacher und klarer Weg, um den Anwender mit Informationen zu versorgen.”

Wie die palästinensische Nachrichtenagentur “Ma´an” berichtet, will das Statistikbüro die neueste Hardware und Software für die Herstellung des Atlas verwenden. Das Projekt werde vor allem möglich durch die neuen Technologien der Geographischen Informationssysteme (GIS). Diese seien wichtig, wenn statistische Daten verarbeitet, veröffentlicht und analysiert würden, teilte das PCBS mit. “Sie bieten eine große Spanne an Möglichkeiten, die Daten zu untersuchen und auszuwerten. Außerdem werden sie mit ihrer geographischen Lage verknüpft und elektronisch verbreitet.”

Am Montag nahmen dazu Vertreter von Ministerien, Universitäten, örtlichen und internationalen Agenturen und anderen betroffenen Gruppen an einem Workshop in Ramallah teil.

Auf der Einstiegsseite zu dem “Palästina-Atlas” ist eine Weltkugel zu sehen, auf der das gesamte Gebiet Israels und der Palästinensischen Autonomie hervorgehoben wurde. Die Webseite in arabischer und englischer Sprache findet sich hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen