Innovationsbehörde fordert mehr Investition in Hightech-Branche

Von Israelnetz

Die israelische Regierung investiert zu wenig Geld in Forschung und Entwicklung. Das hat die Innovationsbehörde bemängelt. Am Mittwoch erschien ihr Bericht „Status der Hightech-Branche 2022“. Im Ländervergleich der OECD-Mitglieder nimmt Israel bei Ausgaben der Hightech-Branche für Forschung den ersten Rang ein. Bei der staatlichen Unterstützung belegt es hingegen den letzten Platz. Ein weiteres Problem sei die Integration von ultra-orthodoxen und arabischen Angestellten in den Hightech-Sektor. Der Anteil stagniere bei 4,7 Prozent. Doch alle Bürger sollten vom Gedeihen der Branche profitieren. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen