Indien: Iran für Bombenexplosion verantwortlich

Die indische Terrorabwehr-Behörde vermutet den Iran hinter der Bombenexplosion nahe der israelischen Botschaft in Neu-Delhi vor etwas mehr als einer Woche. Das berichtete die „Hindustan Times“ am Sonntag. Das Blatt beruft sich auf anonyme Quellen. Demnach sind die iranischen Al-Quds-Brigaden für den Vorfall vom 26. Januar verantwortlich. Eine schiitische Gruppe vor Ort habe die Aktion durchgeführt. Dass dabei nur Sachschaden entstanden ist, könne der Iran so gewollt haben, um Indien nicht zu verprellen. „Doch die Botschaft ist klar und die Bedrohung real“, sagte ein Terrorexperte.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen