In Israel leben rund 8,743 Millionen Menschen

Israel ist das OECD-Land mit der höchsten Geburtenrate. In den vergangenen zwölf Monaten ist die Bevölkerung um 1,8 Prozent gewachsen. Das geht aus der Statistik hervor, die das Zentrale Statistikbüro traditionell zum Ende des jüdischen Jahres veröffentlicht.
Die israelische Bevölkerung ist in den vergangenen zwölf Monaten um rund 1,8 Prozent gewachsen (Bild: Mahane Jehuda-Markt Jerusalem)
Die israelische Bevölkerung ist in den vergangenen zwölf Monaten um rund 1,8 Prozent gewachsen (Bild: Mahane Jehuda-Markt Jerusalem)

JERUSALEM (inn) – Zum Ende des jüdischen Jahres 5777 lebten in Israel 8,743 Millionen Menschen. Das sind rund 156.000 (1,8 Prozent) mehr als im vergangenen Jahr, wie die Onlinezeitung „Times of Israel“ unter Berufung auf das Zentrale Statistikbüro Israels bekanntgab. Die jüdische Bevölkerung ist demnach in den vergangenen zwölf Monaten um rund 2,3 Prozent gewachsen.

Rund 6,5 Millionen (74,6 Prozent) der Einwohner sind Juden, fast 1,8 Millionen (20,9 Prozent) sind Araber. Etwa 396.000 Israelis (4,5 Prozent) gehören anderen Gruppen wie den Drusen oder nicht-arabischen Christen an.

Die Geburtenrate im Jahr 5777 lag bei 3,11 – 181.405 Babies wurden geboren. Damit hat Israel die höchste Geburtenrate unter den Ländern der „Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ (OECD). 43.000 Israelis starben. Die durchschnittliche Lebenserwartung für israelische Frauen lag bei 84,2 Jahren, bei Männern lag diese Zahl bei 80,7.

Mehrheit der Israelis ist zufrieden

In den vergangenen zwölf Monaten zogen etwa 27.000 Menschen nach Israel. Unter ihnen waren rund 25.000 Neueinwanderer. Die meisten von ihnen kamen aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion, gefolgt von Frankreich und den USA.

Die Mehrheit der Israelis ist zufrieden mit ihrem Leben. 88 Prozent der befragten über 20-Jährigen gaben an, sie seien zufrieden beziehungsweise sehr zufrieden. 6 Prozent sagten, sie fühlten sich oft einsam. Rund 924.000 Israelis (10,7 Prozent) leben unterhalb der Armutsgrenze.

Das Jahr 5777 geht am Mittwochabend zu Ende.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen