Immer mehr israelische Bürger legen sich Schußwaffe zu

JERUSALEM (inn) – Sei es zur Beruhigung oder zur Verteidigung – immer mehr israelische Bürger wollen sich eine Waffe zulegen.

Wie das israelische Innenministerium am Donnerstag mitteilte, gingen im Jahr 2001 bei der Behörde rund 58 Prozent mehr Anträge von Israelis für einen Waffenschein ein als im Jahr zuvor.

Demnach stellten im vergangenen Jahr 7.790 Israelis den Antrag für einen legalen Besitz einer Schußwaffe, im Jahr 2000 waren rund 4.400 Anträge registriert worden.

Das Innenministerium sieht die anhaltenden Angriffe von Palästinensern und die ständige Gefahr eines Attentates als Hauptgründe für den Anstieg der Waffenschein-Anträge. So sei die Zahl der Anträge in den Jahren 1996 bis 2000 noch stark zurückgegangen, hieß es weiter.

Experten vermuten, daß sich der Trend auch in diesem Jahr weiter fortsetzen wird. So hatte der General der israelischen Polizei, Shlomo Aharonishky, dem Innenministerium vorgeschlagen, die Kriterien für das Tragen von Waffen auszuweiten.

Es müsse mehr israelischen Bürgern erlaubt sein, eine Schußwaffe zum eigenen Schutz oder zur Verteidigung zu tragen. In der Vergangenheit habe es sich gezeigt, daß Bürger mit ihren Waffen immer wieder palästinensische Attentate verhindert oder schlimmere Ausmaße vereitelt hätten, so der Polizeigeneral.

Einige Neuregelungen sollen unterdessen bald in Kraft treten. So soll es israelischen Reservesoldaten im Offiziersrang oder darüber grundsätzlich gestattet sein, eine Schußwaffe mit sich zu tragen. Diese Regelung soll auch für ehemalige Mitglieder von Sondereinheiten der israelischen Armee gelten.

Zudem können öffentliche Einrichtungen wie Schwimmbäder, Freizeitparks, Kinos, Tankstellen oder Hotels ab einer Größe von 500 Quadratmetern bewaffnetes Wachpersonal anstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen