Im August: Passagierzahlen brechen alle Rekorde

TEL AVIV (inn) - Der Passagierverkehr auf dem Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv hat im August ein absolutes Rekordhoch erreicht: mehr als 1,46 Millionen Menschen reisten über den Flughafen ein oder aus - das waren mehr als je zuvor. Bereits der August vergangenen Jahres hatte alle Rekorde bis dahin gebrochen.

Wie die Israelische Flughafenbehörde (IAA) bekannt gab, stieg die Zahl der internationalen Flüge, die auf dem Ben-Gurion-Flughafen eintrafen, um fast sieben Prozent gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr. Die Zahl der Passagiere auf Inlandsflügen erhöhte sich von 28.801 im August 2008 auf 39.884 im August dieses Jahres.

Laut der IAA war Griechenland im August das beliebteste Urlaubsziel bei den Israelis. Die Türkei gehörte nach wie vor zu den bevorzugten Reisezielen, die Flüge gingen jedoch im Vergleich zum August im Vorjahr um 13,76 Prozent zurück.

Die Zahl der israelischen Türkei-Urlauber hatte bereits während der Operation “Gegossenes Blei” im Gazastreifen massiv abgenommen. Wegen des Militäreinsatzes gegen die Hamas hatten nicht nur türkische Politiker Israel scharf kritisiert. Auch einige Hotels hatten anti-israelische Kampagnen geleitet. Sie hatten unter anderem Schilder aufgestellt, auf denen stand: “Kein Zutritt für israelische Touristen”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen