Hotel evakuiert – 100 Verletzte durch giftige Gase

EILAT (inn) - Im "Club-Hotel" in Eilat ist am Montagmorgen eine giftige Substanz in einem Maschinenraum ausgetreten. Etwa 100 Gäste wurden leicht bis mittelschwer verletzt, als sie die giftigen Gase einatmeten. Das Hotel wurde evakuiert.

Die Polizei hat eine Untersuchung des Falls eingeleitet. Nach ersten Ermittlungen hatte offenbar ein Angestellter nachlässig gehandelt und so das Auslaufen der Substanz verursacht. Als diese verdampfte, gelangten die Gase in die Räumlichkeiten des Hotels, heißt es in einem Bericht der Tageszeitung “Jerusalem Post”.

Die Gäste klagten anschließend über Atemprobleme und brennende Augen. Etwa 98 Personen wurden in das “Josephtal-Krankenhaus” in Eilat gebracht. Ein Hotelgast sagte gegenüber dem Armeeradio, es hätte deutlich nach Chlorgas gerochen.

Laut dem Bericht befindet sich keiner der Verletzten in ernsthafter Gefahr, da alle weit genug von der Quelle entfernt gewesen seien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen