Höhere Strafen für Verkehrssünder

Die Strafen für Verkehrsdelikte werden erhöht. Das hat der Wirtschaftsausschuss der Knesset am Dienstag bestätigt. Das Überqueren einer roten Ampel wird in Zukunft mit umgerechnet 370 Euro geahndet. Für Geschwindigkeitsübertretungen von 31 bis 40 Stundenkilometern in Städten und 41 bis 50 Stundenkilometern auf Bundesstraßen und Autobahnen werden 370 Euro fällig. Die neuen Regelungen gelten ab Februar. Die Maßnahme soll die Zahl der Verkehrstoten reduzieren. Im vergangenen Jahr kamen 376 Israelis durch Verkehrsunfälle ums Leben. Das waren so viele wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Von: lre

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen