Heftiger Regen im Norden Israels

Starke Niederschläge haben am Samstag im Norden Israels zu überfluteten Straßen geführt. Fast 17 Millimeter Niederschlag in einer Stunde wurden im Naturreservat Ein Afek, nördlich von Haifa, gemessen, wie die Tageszeitung „Yediot Aharonot“ berichtet. Es kam zu Straßensperrungen. Außerdem hagelte es in manchen Städten. Auch am Montag gab es wieder starken Regen im Norden Israels und im Westen von Galiläa. Allein in der Region Haifa fielen 60 Millimeter.

Von: jea

Mehr zum Thema

» Totes Meer nimmt weiter ab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen