Heftige Gefechte im Gazastreifen – Jugendlicher getötet

RAFACH (inn) – Bei heftigen Gefechten zwischen bewaffneten Palästinensern und israelischen Soldaten in der palästinensischen Ortschaft Rafach im südlichen Gazastreifen ist in der Nacht zum Mittwoch ein 15jähriger Palästinenser ums Leben gekommen. 14 weitere Palästinenser wurden verletzt.

Bei dem Getöteten handelt es sich um Mohammed Hamdan.

Palästinensischen Angaben zufolge brachen die Kämpfe aus, als israelische Truppen mit rund 20 Panzern und Bulldozern in die Kleinstadt an der Grenze zu Ägypten einrückten. Wie Augenzeugen berichten, hatten Palästinenser zuvor mehrere Granaten auf jüdische Ortschaften in der Nähe abgefeuert.

Wie ein Armeesprecher mitteilte, habe es sich um einen Routine-Einsatz gehandelt. Die Soldaten hätten in der Gegend nach Schmuggeltunneln gesucht und seien dabei von Palästinensern unter heftigen Beschuß genommen worden. Sie erwiderten das Feuer und es kam zu längeren Gefechten, bei denen der Jugendliche getötet wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen