Hauptsorge der Israelis: Werteverfall

JERUSALEM (inn) – Fast ein Drittel der Israelis fürchtet am meisten einen Werteverfall in der Gesellschaft. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes “Samit”.

Demnach gaben 31 Prozent der Teilnehmer an, daß ihre Hauptsorge ein Untergang der Werte sei. Vor wirtschaftlichen Problemen fürchten sich 20 Prozent der Befragten am meisten. 18 Prozent nannten einen Terrorangriff als größte Sorge, zwölf Prozent den Ausbruch eines Krieges in der Nahostregion.

Auf die Frage, welches Land Israel am freundschaftlichsten gegenüberstehe, gaben 81 Prozent die USA an. 54 Prozent der Teilnehmer gehen davon aus, daß Frankreich durch eine antisemitische Politik beeinflußt ist, 23 Prozent nehmen dies für Belgien an. Rund 90 Prozent der Befragten haben den Eindruck, daß die Welt Israels Schicksal gleichgültig gegenübersteht.

An der Umfrage am 6. und 7. März nahmen 501 jüdische Israelis teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen