Hamburg: Pro-israelische Demonstration geplant

HAMBURG (inn) - In Hamburg findet am kommenden Samstag eine Solidaritätskundgebung für Israel statt. Verantwortlich ist ein Netzwerk, das über die Hintergründe der aktuellen Ereignisse informieren will.

“Israel verteidigt sich derzeit gegen den acht Jahre andauernden Raketenbeschuss der Hamas, der auch nach dem israelischen Abzug aus dem Gazastreifen im Jahre 2005 anhält”, heißt es in der Ankündigung der Demonstration. “Tausende Raketen sind seitdem auf den Staat Israel und seine Bevölkerung abgeschossen worden.” Zu dem Netzwerk gehören unter anderen die Deutsch-Israelische Gesellschaft, jüdische Gemeinden und die Initiative “Stop the Bomb”.

Die Kundgebung beginnt am 17. Januar um 18 Uhr auf dem Ida-Ehre-Platz (Mönckebergstraße). Nähere Informationen zum Hamburger Netzwerk gibt es hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen