Hamas warnt Sderot-Bewohner vor Angriffen

GAZA / SDEROT (inn) – Ein Hamas-Sprecher hat die Bewohner der israelischen Wüstenstadt Sderot aufgefordert, ihre Häuser wegen geplanter Angriffe zu verlassen. Er übernahm zudem die Verantwortung für den Tod eines Soldaten am Mittwochmorgen im Gazastreifen.

“Wenn ihr in euren Häusern bleibt, seid ihr in großer Gefahr”, sagte der Sprecher des militärischen Hamas-Flügels, Abu Ubaida, am Mittwoch vor Journalisten in Gaza. Sderot ist das Hauptziel der palästinensischen Raketenangriffe aus dem Gazastreifen.

Abu Ubaida ergänzte, seine Gruppierung habe den Tod des Soldaten verursacht. Dieser war beim israelischen Einmarsch in die Autonomiestadt Beit Hanun durch palästinensische Schüsse ums Leben gekommen. “Die Hamas hat Mittel und Systeme vorbereitet, die die Armee bisher noch nicht gesehen hat”, fügte der Terrorist hinzu und warnte Israel davor, weiter in den Gazastreifen einzurücken.

Den Ende Juni entführten Soldaten Gilad Schalit bezeichnete er als “wichtige Spielkarte” der Palästinenser. Jede Verzögerung bei den Gesprächen über einen Gefangenenaustausch komme der palästinensischen Seite zugute.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen