Hamas-Vertreter erhalten Einladung ins EU-Parlament

BRÜSSEL (inn) - Eine Delegation des Europäischen Parlaments hat alle palästinensischen Abgeordneten nach Brüssel eingeladen - auch die Hamas-Vertreter. Die EU-Gesandtschaft besuchte am Montag den Gazastreifen.

Die Delegation wurde von Kyriacos Triantaphyllides angeführt. Er sprach die Einladung bei einem Treffen mit dem amtierenden Sprecher des Palästinensischen Legislativrates, Ahmed Bahar, aus. Der Palästinenser ist Mitglied der radikal-islamischen Hamas, die von der EU als Terrorvereinigung angesehen wird. Dies berichtet die israelische Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

“Wir kümmern uns nicht darum, wer sie sind, solange sie Mitglieder des Legislativrates sind”, sagte Triantaphyllides. “Wir fragen nicht danach, ob sie Mitglieder der Hamas oder Mitglieder der Fatah sind.”

Die Hamas hatte bei den Parlamentswahlen im Januar 2006 die absolute Mehrheit erreicht. Im Juni 2007 übernahm sie nach gewaltsamen Auseinandersetzungen mit Koalitionspartner Fatah die alleinige Herrschaft im Gazastreifen. Im Westjordanland setzte der palästinensische Präsident Mahmud Abbas (Fatah) daraufhin eine neue Regierung ein. Dem Bericht zufolge können die Hamas-Anhänger die Einladung nach Brüssel voraussichtlich nicht annehmen, da Israel 40 Hamas-Abgeordnete inhaftiert habe und die Bewohner des Gazastreifens das Gebiet nur in Ausnahmefällen verlassen dürften.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen