Hamas veröffentlicht Video von Schalit beim Grillen in Gefangenschaft

GAZA (inn) – Die Terror-Organisation Hamas hat am Sonntag ungesehenes Videomaterial des ehemaligen israelischen Soldaten Gilad Schalit in Gefangenschaft veröffentlicht. Die Bilder, die den Israeli am Grill und lachend zeigen, verzerrten die Realität seiner Geiselhaft, erklärt die Familie Schalit.
Gilad Schalit in Hamas-Gefangenschaft am Grill

Foto: YouTube وكالة شهاب

Gilad Schalit in Hamas-Gefangenschaft am Grill
Die Hamas im Gazastreifen hielt Gilad Schalit fünf Jahre lang bis Oktober 2011 gefangen. Nun veröffentlicht die Terrorgruppe bisher noch ungesehenes Videomaterial des damaligen israelischen Soldaten. Schalit ist in kurzen Ausschnitten zu sehen, wie er an einem Grill Fleisch wendet und dabei lächelt, offenbar umgeben von seinen Wachen. Eine weitere Sequenz zeigt ihn, wie er mit seinen Entführern Kaffee zubereitet und am Telefon spricht. In den vergangenen Tagen hat die Hamas bereits andere unbekannte Bilder veröffentlicht.

Schalits Familie: „Bilder verzerren fünfjährige Geiselhaft“

Die Familie Schalit sagt in einer Erklärung laut der Onlinezeitung „Times of Israel“, die „gottlosen Entführer, die Gilad als Geisel hielten, schrecken vor nichts zurück, um ein verzerrtes Bild der Geiselhaft zu zeigen. Es spiegelt in keiner Weise die fünfeinhalb Jahre wider, in denen er das Beste getan hat, um die Gefangenschaft, Einsamkeit und tägliche Angst zu überleben.“ Gilad Schalit war im Juni 2006 bei einem Überfall von bewaffneten Palästinensern in den Gazastreifen entführt worden. Am 18. Oktober 2011 wurde er freigelassen, nachdem Israel zugestimmt hatte, im Austausch gegen den Soldaten 1.027 Häftlinge auf freien Fuß zu setzen. (ms)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen