Hamas ruft in Zeitung zu Wahl auf

GAZA (inn) – Die radikal-islamisch Hamas hat in einer Zeitungsanzeige die Palästinenser dazu aufgerufen, an den kommenden Wahlen teilzunehmen. “Es ist Zeit für einen Wechsel”, schreibt die Hamas darin.

Die Anzeige erschien am Dienstag in der “Al-Ajjam”, einer großen palästinensischen Zeitung. “Liebe Mitbürger, es ist Zeit für einen Wechsel, Zeit, Eure Namen registrieren zu lassen”, heißt es darin. Dies berichtet die “Jerusalem Post”. Es ist das erste Mal, dass die Hamas sich derart zu Wahlen in den Palästinensischen Autonomiegebieten äußert. Zuvor hatte die Hamas wenig Interesse an einer Wahl gezeigt.

Einen Tag zuvor hatte Mahmud Sahar, Hamas-Führer im Gazastreifen, in der Zeitung “Al-Hajjat” angekündigt, an den Lokal- und Präsidentschaftswahlen teilnehmen zu wollen. “Das ist sicher. Wir stellen keine ungewöhnlichen Bedingungen. Wir wollen freie, ehrliche und saubere Wahlen, die jeder akzeptiert”, so Sahar.

Angesichts wachsender Kritik gegen seine Person hatte Palästinenserpräsident Jasser Arafat Lokal-Wahlen angekündigt. Sie sollen am 9. Dezember beginnen. Einen Termin für Präsidentschaftswahlen setzte Arafat indes noch nicht fest. Die letzten palästinensischen Wahlen fanden 1996 statt. Arafat widersetzte sich neuen Wahlen bisher mit der Begründung, die Militärbesatzung Israels mache sie unmöglich. Kritiker werfen ihm vor, dass er gerade jetzt Wahlen ankündigt, wo die Unzufriedenheit mit seiner Präsidentschaft wächst.

Seit dem 4. September können sich die Palästinenser bei der Palästinensischen Autonomiebehörde noch bis Anfang Oktober zur Wahl registrieren. Bisher sind wenige der Einladung gefolgt.

Angeblich hat auch die Terror-Organisation “Islamischer Dschihad” die Bürger dazu aufgerufen, sich zur Wahl zu registrieren, so die “Jerusalem Post”. Auch sie wolle an der Wahl teilnehmen. Die Gruppe geht davon aus, dass durch die Wahlen “kompetente Personen” dem palästinensischen Volk besser dienen könnten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen