Hamas organisiert Massenhochzeit

GAZA (inn) - Die Hamas hat bei einer Massenhochzeit am Freitag im Gazastreifen 100 verwitwete Palästinenserinnen an Hamas-Anhänger verheiratet. Ihre ersten Männer waren im Dezember und Januar bei der israelischen Offensive gegen die radikal-islamische Organisation gefallen.

Für ihre Bereitschaft zur Heirat wurden die Männer mit 2.800 Dollar belohnt. Die Hochzeit fand an einem Strand von Gaza statt. Die Bräute waren ganz in schwarz gekleidet, sie trugen Gesichtsschleicher und Handschuhe. Die meisten Frauen wurden an einen Bruder ihres verstorbenen ersten Mannes als Zweitfrau verheiratet. In 20 Fällen heirateten die Witwen jedoch auch in eine neue Familie ein. Das berichtet die Tageszeitung "Ha´aretz".

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen