Hamas-Führer in Moskau: Blockade aufheben

MOSKAU (inn) – Der Hamas-Führer Chaled Mascha´al hat die Welt aufgefordert, mit der palästinensischen Regierung zusammenzuarbeiten. Nach dem Mekka-Abkommen zwischen seiner Gruppierung und der rivalisierenden Hamas müsse das internationale Embargo aufgehoben werden, sagte er bei einem Besuch in der russischen Hauptstadt Moskau.

Der Leiter des Hamas-Büros in Damaskus dankte Russland für seine Unterstützung bei den Bemühungen um ein Ende des Boykotts. “Unser Ziel ist es, eine Interaktion der internationalen Gemeinschaft mit der palästinensischen Regierung zu beginnen, um für eine politische Atmosphäre zu sorgen, die die Gründung eines palästinensischen Staates fördern würde”, erklärte Mascha´al laut der russischen Nachrichtenagentur “RIA-Novosti” nach seiner Ankunft am Montag.

Russland steht der geplanten palästinensischen Einheitsregierung positiver gegenüber als die anderen Mitglieder des Nahost-Quartetts, die USA, die EU und die UNO. Vor einem Treffen der Ministerrunde in der vergangenen Woche hatte der russische Außenminister Sergej Lawrow die Hoffnung geäußert, das Embargo könne aufgehoben werden. Die USA und die EU fordern hingegen weiterhin deutlich, dass die palästinensische Regierung drei Bedingungen erfüllt: die Anerkennung Israels und bestehender israelisch-palästinensischer Abkommen sowie einen Verzicht auf Gewalt.

“Wir schätzen den Standpunkt Russlands in Bezug auf eine Aufhebung der Blockade, die dem palästinensischen Volk Leid zufügt”, sagte Mascha´al laut “RIA-Novosti”. Die derzeit allein regierende Hamas wird von den meisten westlichen Staaten nicht als Verhandlungspartner angesehen. Das Abkommen zwischen Hamas und Fatah wurde am 8. Februar unterzeichnet. Eine Erfüllung der drei internationalen Forderungen ist darin nicht vorgesehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen