Hamas-Führer bei Explosion in seinem Haus lebensgefährlich verletzt

GAZA (inn) – Ein hochrangiger Aktivist der radikal-islamischen Hamas hat am Dienstag bei einer Explosion in seinem Haus im “Flüchtlingslager” al-Burj nahe Gaza-Stadt lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Zwei weitere Palästinenser wurden leicht verwundet.

Wie der Radiosender “Kol Israel” meldet, handelt es sich bei dem Schwerverletzten um einen ehemaligen Leibwächter von Sheik Ahmed Yassin, dem geistlichen Oberhaupt der Hamas. Die palästinensische Polizei untersucht derzeit, ob die Explosion durch einen “Arbeitsunfall” ausgelöst wurde oder ob Israel den Palästinenser liquidieren wollte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen