Hamas darf zu norwegischem Kongress

OSLO (inn) – Eine pro-palästinensische Gruppierung in Norwegen hat Vertreter der radikal-islamischen Hamas zu einer Anti-Israel-Konferenz eingeladen. Die Regierung hat keine Einwände gegen eine Einreise der Palästinenser.

Der Kongress soll am 15. Mai in Norwegen stattfinden – an diesem Tag erinnern Palästinenser an die israelische Staatsgründung von 1948 als “Tag der Katastrophe” (Jom al-Nakba). Die norwegische Regierung teilte mit, dass die Hamas-Mitglieder an der Konferenz teilnehmen könnten. Allerdings dürfe es keine Kontakte zu Regierungsmitgliedern geben. Dies berichtet der Informationsdienst “Arutz Scheva”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen