Hamas baut Sicherheitszone an Grenze zu Ägypten

Um die Beziehungen zu Ägypten zu verbessern, baut die radikalislamische Hamas mit Bulldozern eine 100 Meter breite Sicherheitszone an der Grenze des Gazastreifens zu Ägypten. Wachtürme, Kameras und besondere Beleuchtung sollen helfen, Drogenschmuggel und unerlaubten Grenzverkehr zu verhindern. Die Umsetzung des zwölf Kilometer langen Korridors gab das von der Hamas geführte Innenministerium am Mittwoch bekannt. Die Hamas verbindet mit der Sicherheitszone die Hoffnung, wieder eine regelmäßige Grenzöffnung des Rafah-Übergangs nach Ägypten zu erreichen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen