Hamas: “Alle Israelis sind Mörder” – Terrorgruppe schwört Rache

GAZA (inn) – Nach dem blutigen Einmarsch der israelischen Armee am Montagmorgen in die Autonomiestadt Khan Yunis im südlichen Gazastreifen kündigt die radikal-islamische Hamas Vergeltung an. “Die Reaktion auf das Massaker von heute wird die Eskalation von Anschlägen in ganz Palästina (Israel und den Autonomiegebieten) sein”, sagte Mahmoud al-Zahar, ein hochrangiges Hamasmitglied.

Wie der israelische Rundfunk meldet, bezeichnete Hamas-Führer Abdel Aziz Rantisi zudem “alle Israelis als Mörder und Kriminelle”. “Es gibt keinen einzigen Unschuldigen unter ihnen”, so Rantisi. Auch Palästinenser, die mit Israel verhandelten, bezeichnete er als “Kriminelle”.

Der Hamas-Führer rief ferner sämtliche Terror-Gruppen zu Anschlägen gegen israelische Ziele auf.

Palästinensischen Angaben zufolge waren bei dem Vorstoß der Armee am Montagmorgen in Khan Yunis 13 Palästinenser ums Leben gekommen, mehr als 110 wurden verletzt. Die Autonomiestadt gilt als Hochburg der Hamas.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen