Hamas-Aktivist bei Explosion im Gazastreifen getötet

Bei einer Explosion im Gazastreifen ist am Montag ein 55-jähriges Hamas-Mitglied ums Leben gekommen. Der Palästinenser wurde als Mohammed Nimr Maqadmah identifiziert – er gehörte zum militärischen Flügel der Terrorgruppe. Drei weitere Menschen erlitten Verletzungen. Palästinensische Medien sprachen zunächst von einem gezielten israelischen Angriff. Dann räumten sie ein, es könne sich auch um einen Unfall beim Hantieren mit Sprengstoff handeln. Die Hamas indes teilte laut der israelischen Zeitung „Yediot Aharonot“ mit, eine rivalisierende Organisation habe eine Rakete auf Maqadmah abgefeuert.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen