Haley: Menschenrechtsrat muss Haltung zu Israel ändern

Der UN-Menschenrechtsrat darf Israel nicht länger gesondert behandeln. Das hat die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley am Dienstag in Genf bei der Eröffnung der 35. regulären Sitzung gefordert. Haley wies darauf hin, dass der Rat im März fünf Resolutionen allein zu Israel verabschiedet hatte. „Es ist wichtig, dass dieser Rat seine ständige Voreingenommenheit gegenüber Israel thematisiert, wenn er glaubwürdig sein will.“ Der Aufenthalt in Genf war eine Zwischenstation auf dem Weg nach Israel, wo die Diplomatin inzwischen eingetroffen ist.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen