Haley kritisiert UN-Sicherheitsrat

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hat dem Weltsicherheitsrat Voreingenommenheit gegenüber Israel vorgeworfen. Das Gremium setze das Land regelmäßig auf die Agenda, ignoriere dabei jedoch drängende Bedrohungen. „Wenn wir ernsthaft über den Konflikt im Nahen Osten sprechen, müssen wir mit dem Hauptschuldigen anfangen: der Iran und seine Partnermiliz, die Hisbollah“, sagte Haley am Donnerstag in New York. Die Diplomatin leitet in diesem Monat die Sitzungen des Sicherheitsrates. In einem Konzeptpapier schlug sie vor, den Fokus des Gremiums auf ein breiteres Themenfeld zu richten.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen