Haley kritisiert Menschenrechtsrat

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hat am Dienstag einen Bericht des UN-Menschenrechtsrates über die Palästinensergebiete als unausgewogen kritisiert: Dieser strotze von Vorurteilen gegen Israel, während Terroranschläge radikaler Palästinensergruppen kaum Erwähnung fänden. In dem Jahresbericht kommt das Wort „Terror“ nicht vor; die islamistische Hamas wird ohne Einordnung erwähnt. Die Autoren berufen sich zudem mehrmals auf die in Israel umstrittene Organisation „B’Tselem“.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen