Häufigste Ursache für Autounfälle ist Handy-Gebrauch

Handys während des Fahrens zu benutzen, war die häufigste Ursache für Autounfälle im vergangenen Jahr. Der Leiter der Verkehrsabteilung, Doron Jedid, konkretisierte das bei der Veröffentlichung des Berichts am Dienstag: „Es sind nicht ausschließlich Anrufe, sondern es ist der generelle Gebrauch der Handys während der Fahrt, der zu den Unfällen führt.“ Deswegen habe die Polizei auch die Ahndung von Handy-bezogenen Verstößen im Straßenverkehr um 54 Prozent gesteigert. Das solle eine Abschreckung in der Bevölkerung bewirken. Laut der Polizei starben im Jahr 2017 insgesamt 362 Menschen im Straßenverkehr. In Israel schwankt diese Zahl in den vergangenen Jahren regelmäßig zwischen 300 und 400.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen