Hälfte der Israelis für Friedensgespräche mit Hamas

JERUSALEM (inn) – Die Hälfte der israelischen Bevölkerung befürwortet Friedensgespräche mit der radikal-islamischen Hamas. Dies ergab eine aktuelle Umfrage, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Demnach würden 50 Prozent der befragten Israelis Gespräche mit der Hamas für gut halten, um ein Friedensabkommen zu erreichen, obwohl die Terror-Organisation es sich zum Ziel gesetzt hat, Israel zu vernichten. Nach Angaben des Umfrage-Leiters Jaakov Schamir sprachen sich 47 Prozent der Teilnehmer gegen Gespräche aus. Die Erhebung wurde Mitte Dezember von der Hebräischen Universität in Jerusalem durchgeführt, berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Schamir fügte hinzu, die Israelis seien sich dessen bewusst, was in der palästinensischen Öffentlichkeit geschehe. Die Hamas wolle in der palästinensischen Politik eine ernsthafte Rolle spielen. Immerhin würden derzeit rund 40 Prozent der Palästinenser bei den bevorstehenden Wahlen für die Hamas stimmen. Die palästinensischen Parlamentswahlen finden am 25. Januar 2006 statt.

Die Hamas ist offiziell gegen Gespräche mit Israel. Einige ihrer Führer äußerten jedoch kürzlich, dass sie diese nicht ausschließen würden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen