Hacker ersetzen offizielle UN-Erklärung durch Israelkritik

NEW YORK (inn) - Hacker haben auf der offiziellen Webseite der Vereinten Nationen gegen die Nahostpolitik der USA und Israels protestiert. Ihre Kritik platzierten sie dort, wo sonst Erklärungen von UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon erscheinen.

Wie die „Süddeutsche Zeitung online“ berichtet, war am Sonntag auf der Seite in leicht verstümmeltem Englisch zu lesen: „Hey Israel und USA, bringt keine Kinder und andere Leute um. Frieden für immer. Kein Krieg.“ Dies wurde als „Zitat des Tages“ ausgegeben.

Die UNO konnte die Mitteilung der Hacker, die sich mehrfach wiederholte, zunächst nicht löschen. Vor der Botschaft hinterließen sie ihre Signatur: „Hacked by kerem125 M0sted and Gsy“. Außerdem sprachen sie von „CyberProtest“.

Zunächst war völlig unklar, wer für die Aktion verantwortlich ist. Doch frühere ähnliche Nachrichten auf Webseiten lassen Experten vermuten, dass es sich bei mindestens einem der Hacker um einen Türken handele.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen