Grünen-Chef: Jürgen Möllemann leistet Antisemitismus Vorschub

BERLIN (inn) – Der Vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Fritz Kuhn, hat dem FDP-Politiker Jürgen Möllemann vorgeworfen, Selbstmord-Attentate von Palästinensern zu rechtfertigen.

Vor Journalisten in Berlin nannte er Möllemanns Position „schlicht widerwärtig“. Möllemann leiste mit seinen Thesen „dem Antisemitismus in der Bundesrepublik Vorschub“, so Kuhn.

Der links-alternativen „Tageszeitung (taz)“ hatte der Liberale im Blick auf die Palästinenser gesagt: „Ich würde mich auch wehren und zwar mit Gewalt.“ Er würde dies „nicht nur im eigenen Land tun, sondern auch im Land des Aggressors“, sagte Möllemann.

Der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete und frühere Bundesminister ist Vizepräsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen