Großer Ansturm bei Klesmer-Festival erwartet

SAFED (inn) - Am Montag beginnt in der nordisraelischen Stadt Safed (Zefat) das traditionelle Klesmer-Festival. Bereits zum 22. Mal treten dort drei Tage lang bekannte jüdische Musiker auf.

“Drei Jahre nach dem Zweiten Libanon-Krieg, nachdem die Stadt sich gerade wieder von dem Zerfall erholt hat, der sie jahrelang geprägt hat, findet hier das vermutlich größte Festival in der Geschichte Safeds statt”, kündigte der Bürgermeister Ilan Schochat das Event an. “Rund 300.000 Besucher aus Israel und der ganzen Welt werden hier erwartet. Sie übernachten in Hotels und Gästehäusern in Safed und Umgebung. Dabei können sie das Festival und auch die Attraktionen der Stadt und deren Umkreis genießen.”

Schochats Wunsch sei es, Safed zu einem international bekannten kulturellen und spirituellen Knotenpunkt zu machen und das Festival als Plattform dafür zu nutzen, berichtet die Tageszeitung “Jediot Aharonot”. Laut Veranstaltern soll es rund 100 kostenfreie Auftritte von “weltbekannten Klesmer-Musikern” geben. Neben den musikalischen Angeboten sind auch Stadtführungen, Kaballah-Workshops, Straßenaufführungen und Angebote für Kinder geplant.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen