Großbritannien will PA-Polizeizentren finanzieren

RAMALLA (inn) – Großbritannien hat sich bereit erklärt, mehrere neue palästinensische Polizeizentren zu finanzieren. Das berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz” unter Berufung auf palästinensische und britische Quellen am Donnerstag.

Die Zentren sollen in allen großen Palästinenserstädten im Westjordanland und im Gazastreifen errichtet werden. Durch sie soll die Leistungsfähigkeit der Polizei gestärkt werden. Die Zentren sollen unter die Leitung des Kommandeurs der Nationalen Palästinensischen Sicherheitskräfte, Hadsch Ismail Dschabar, gestellt werden.

Wie die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) bekannt gab, sollen die Zentren in den kommenden Wochen eröffnet werden. Die PA erhofft sich dadurch, wieder Recht und Ordnung in den Städten zu schaffen. In einem Großteil der Autonomiegebiete herrschen derzeit Gewalt und chaotische Zustände.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen