Großbritannien: Hisbollah auf Terrorliste

LONDON (inn) - Die britische Regierung hat den militärischen Flügel der Hisbollah-Miliz auf die Liste der Terror-Organisationen gesetzt. Das Verbot der schiitischen Gruppierung bezieht sich nicht auf ihre politische, soziale oder humanitäre Tätigkeit.

Der militärische Hisbollah-Arm unterstütze aktiv militante Araber im Irak und trainiere sie im Einsatz von Bomben, sagte Innenstaatssekretär Tony McNulty laut dem Sender BBC. Zudem helfe er “palästinensischen Terrorgruppen in den besetzten palästinensischen Gebieten, wie dem Palästinensischen Islamischen Dschihad”. Er fügte hinzu: “Das Verbot des militärischen Flügels der Hisbollah wird die legitime politische, soziale und humanitäre Rolle nicht beeinflussen, die die Hisbollah im Libanon spielt. Aber es sendet eine klare Botschaft aus, dass wir ihre Gewalt und ihre Unterstützung für Terror verurteilen.”

Wer im Vereinigten Königreich Mitglied des militärischen Armes ist oder diesen unterstützt, macht sich ab sofort strafbar. Auf der Liste befinden sich nun 45 internationale Gruppierungen.

Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah sagte, die Entscheidung habe ihn nicht überrascht: “Ich persönlich halte es für eine natürliche Entscheidung, kommt sie doch von einem Land, das das zionistische Gebilde gegründet hat und ein Hauptpartner bei der Entwurzelung des palästinensischen Volkes ist.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen