Greenblatt spricht mit israelischen und palästinensischen Geschäftsleuten

Der Sondergesandte der USA für Internationale Verhandlungen, Jason Greenblatt, hat am Donnerstag eine Videokonferenz abgehalten. Daran nahmen israelische und palästinensische Unternehmer teil. Auch Regierungsvertreter aus Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) waren zugegen. Die Teilnehmer sprachen über Maßnahmen, um die palästinensische Wirtschaft im Westjordanland zu entwickeln. Im Zentrum standen Initiativen im privaten Sektor. Eine Verbesserung der Lebensbedingungen für Palästinenser soll eine Atmosphäre schaffen, die den Frieden fördert. Weitere Konferenzen dieser Art sind geplant.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen