Gratisflug für El-Al-Kunden

Die israelische Fluglinie El Al hat angekündigt, alle 400 Passagiere des Schabbat-Flugs zu entschädigen. In einer Mitteilung am Montag entschuldigte sich der Konzern. Man habe nicht die Absicht, bei den Fluggästen nach Schuldigen für die Vorfälle zu suchen. Medienberichte, die von solchen Schuldzuweisungen sprechen, spiegelten nicht die Meinung des Unternehmens wider. „El Al unterscheidet nicht nach Branche, Geschlecht oder Nationalität seiner Kunden“, zitiert die Tageszeitung „Jerusalem Post“ die Fluggesellschaft. Die Betroffenen haben nun das Anrecht auf einen Gratisflug nach Europa.

Von: mas

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen