Gold wird neuer israelischer Botschafter in Washington

JERUSALEM / WASHINGTON (inn) – Israel hat den früheren Botschafter seines Staates am Sitz der Vereinten Nationen (UN), Dore Gold, zum neuen israelischen Botschafter in Washington benannt.

Der in letzter Zeit auch als Sprecher für Premierminister Ariel Sharon tätige Gold soll im Januar nächsten Jahres den bisherigen Botschafter in Washington, David Ivry, ablösen.

Über die Neubesetzung des wichtigsten Diplomatenpostens im Ausland war es in der Vergangenheit immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Sharon und Außenminister Shimon Peres gekommen.

Peres hatte sich mehrfach gegen die Nominierung des konservativen Gold ausgesprochen, der ehemals diplomatischer Berater des früheren Premierminister Benjamin Netanyahu war. Netanyahu hatte Gold im Jahr 1996 zum Chefberater und später zum israelischen Botschafter am Sitz der UN in New York ernannt. Der gebürtige Amerikaner war erst 1980 nach Israel eingewandert.

Gold war in der vergangenen Woche von Premierminister Sharon in die Gruppe der Unterhändler berufen worden, die Israel in Gesprächen mit den amerikanischen Vermittlern Anthony Zinni und William Burns vertreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen