Giro d’Italia in Jerusalem eröffnet

In Jerusalem hat am Freitagnachmittag das diesjährige Radrennen Giro d’Italia mit dem Prolog begonnen. Die 175 Radsportler treten nacheinander im Einzelzeitfahren an. In den kommenden zwei Tagen folgen Etappen entlang der Mittelmeerküste und durch die Wüste Negev. Zur Absicherung der Veranstaltung in Israel sind an den drei Tagen rund 4.000 Polizisten im Einsatz. Unter den Teilnehmern aus 22 Teams befinden sich sieben Deutsche. Es ist das erste Mal, dass das renommierte Radrennen außerhalb Europas beginnt. Ab Dienstag wird der Giro in Italien fortgesetzt.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen