Gipfel zwischen Scharon und Abbas vertagt

JERUSALEM / RAMALLAH (inn) – Ein Treffen von Israels Premier Ariel Scharon und Palästinenserführer Mahmud Abbas ist auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben worden. Ursprünglich war das Gipfeltreffen für den kommenden Sonntag angesetzt.

Als Grund für die Verschiebung gab Abbas Zeitprobleme bei der Vorbereitung an: “Wenn wir ein erfolgreiches Treffen wollen, sollten wir uns darauf vorbereiten”, sagte der Vorsitzende der Autonomiebehörde am Sonntag vor Journalisten. “Wenn das geschehen ist, steht dem Treffen nichts mehr im Wege.”

Zudem wurde eine Besprechung zwischen Scharons Berater Dov Weissglass und dem palästinensischen Unterhändler Saeb Erekat abgesagt. Dabei sollte das Gipfeltreffen vorbereitet werden, berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen