Gilad Scharon ist Kadima-Mitglied

JERUSALEM (inn) - Gilad Scharon ist der Kadima-Partei beigetreten. Der Sohn des früheren israelischen Premierministers Ariel Scharon hatte sich in den vergangenen Jahren von der Politik ferngehalten.

Einem Bericht der Tageszeitung “Jediot Aharonot” zufolge hat Gilad Scharon noch nicht entschieden, ob er für einen Sitz in der Knesset kandidieren will. Der 45-Jährige hat sich in jüngster Zeit auf die Verwaltung der Sykomorenfarm konzentriert. Die Kadima-Partei wurde im November 2005 von seinem Vater gegründet. Der Bruder Omri Scharon war für sie als Abgeordneter im israelischen Parlament, bis er wegen illegaler Wahlkampffinanzierung zu einer Haftstrafe verurteilt wurde, die er Anfang 2008 antrat. Wegen guter Führung wurde er nach vier Monaten vorzeitig entlassen.

Ariel Scharon liegt seit fünf Jahren infolge eines Schlaganfalls im Koma.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen