Fast drei Millionen Israelis haben bereits eine Drittimpfung erhalten

Fast drei Millionen Israelis haben bereits eine Drittimpfung erhalten

Hoher Schutz für Ältere durch Drittimpfung

Anders als in Deutschland werden in Israel viele Drittimpfungen verabreicht. Eine israelische Studie belegt nun die Effektivität solcher Auffrischungsimpfungen.

JERUSALEM (inn) – Eine Auffrischungsimpfung gegen das Corona-Virus erhöht den Schutz vor einer Ansteckung bei älteren Menschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Wissenschaftler aus Israel im „New England Journal of Medicine“ veröffentlicht haben. Demnach habe es bei zweifach Geimpften mehr als zehnmal so viele nachgewiesene Infektionen und knapp 20 Mal mehr schwere Erkrankungen gegeben, wie bei Menschen mit einer Auffrischungsimpfung.

Die Studie basiert auf Daten von mehr als einer Million Israels über 60 Jahren. Alle Studienteilnehmer wurden mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer geimpft. Durchgeführt haben die Studie das Weizmann-Institut (Rechovot), das Gesundheitsministerium, die Hebräische Universität in Jerusalem und das Scheba-Krankenhaus.

„Sehr sehr ordentliche Schutzwirkung“

Gegenüber dem deutschen Nachrichtensender „ntv“ erklärte der Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, Carsten Watzl, dass ihn diese Ergebnisse nicht überraschen. Der zehnfach höhere Antikörperspiegel durch die Drittimpfung sei bereits vorher bekannt gewesen. Die Studie zeige nun aber, dass sich dieser theoretische Wert „in eine sehr sehr ordentliche Schutzwirkung übersetzt“. Das bedeute konkret einen „deutlich besseren“ Schutz vor Infektionen. Watzl wies darauf hin, dass die Studie keine Nebenwirkungen untersucht habe. Bislang seien in Israel aber keine Fälle bekannt, die auf auffälligere Nebenwirkungen schließen lassen. Ebenfalls liefert die Studie keine Ergebnisse, wie lang die Drittimpfung die hohe Wirksamkeit garantiert.

In Israel haben bereits fast drei Millionen Menschen eine Auffrischungsimpfung erhalten. Aktuell sind den Behörden 83.708 aktive Fälle bekannt; davon gelten 654 als ernst. Seit Beginn der Pandemie sind 7.465 Israelis im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Von: mas