Israeli wird Leiter von europäischem Verband

Der israelische Zahnarzt und Professor Lior Schapira ist am Samstag vor einer Woche zum Präsidenten der Europäischen Föderation für Parodontologie gewählt worden. Der gemeinnützige Verband hat es sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein und die Bedeutung der Zahngesundheit zu fördern. Die mehr als 16.000 Zahnärzte wählten staatenweise den neuen Präsidenten. Ein Hauptaugenmerk Schapiras wird sein, die Zeit nach der Corona-Krise zu organisieren. Außerdem soll der Einfluss von Frauen gestärkt werden, ebenso wie die Gemeinschaft innerhalb des Verbands.

Von: joh