Israelisches Start-up gewinnt 100.000 Euro

Für seine Erfolge in der Herstellung von künstlichen Fleischaromen hat das israelische Start-up „The Mediterranean Food Lab“ einen mit 100.000 Euro dotierten Preis gewonnen. Ausgezeichnet wurde es vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) mit dem Schwerpunkt nachhaltige Lebensmittelversorgung. Das Start-up entwickelt natürliche Aromagrundlagen, die auf Pflanzenproteinen basieren. Neben der Auszeichnung erhielt das Unternehmen einen Zuschuss von der Nichtregierungsorganisation „Good Food Institute“, um traditionelle südostasiatische Lebensmittel zu erforschen.

Von: mas