Die Universität Tel Aviv macht es mit ihrem Onlineangebot möglich, dass Muslime aus aller Welt die Geschichte des Islam studieren können

Die Universität Tel Aviv macht es mit ihrem Onlineangebot möglich, dass Muslime aus aller Welt die Geschichte des Islam studieren können

Seminar aus Tel Aviv gehört zu den 50 besten Onlinekursen weltweit

Ein Onlinekurs über islamische Geschichte erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Vor allem Menschen aus muslimischen Ländern nehmen daran teil.

TEL AVIV (inn) – Die Webseite „Class Central“ hat einen Onlinekurs über islamische Geschichte als eines der 50 besten Onlineseminare der Welt eingestuft. Der Kurs „Arabisch-islamische Geschichte: Von Stämmen zu Königreichen“ wird von der Universität Tel Aviv und der „Zwi-Javetz-Schule für Geschichtsstudien“ angeboten.

Mehr als 20.000 Studenten aus 155 Ländern haben bereits am Kurs teilgenommen. Vor allem bei Muslimen ist er beliebt. Das berichtet die Zeitung „Jerusalem Post“. Demnach gibt es auch Teilnehmer aus Ländern, die keine diplomatischen Beziehungen zu Israel unterhalten. Das Blatt nennt als Beispiele Syrien, Saudi-Arabien und den Iran.

Kostenloser Kurs

Die Dozentin des Kurses und Leiterin der Zwi-Javetz-Schule, Miri Schefer-Mossensohn, sieht die inhaltliche Ausrichtung als Schlüssel zum Erfolg. Der Kurs erzähle die Geschichte des muslimischen Volkes aus akademischer Sicht. Religiöse Narrative spielten keine Rolle. Außerdem habe die Corona-Krise zusätzlich zu einer erhöhten Teilnehmerzahl geführt. Der Chef der Onlineangebote der Universität Tel Aviv, Juval Schreibman, bezeichnete den Kurs als „große Leistung, die beweist, dass auch im Zeitalter von Hightech die Geisteswissenschaften blühen.“ Junge Menschen auf der ganzen Welt seien bestrebt, gute und inhaltlich hochwertige Inhalte zu lernen.

Der Kurs ist in zwei Abschnitte geteilt. Zu Beginn werden die wichtigsten Ereignisse vom 6. Jahrhundert bis zum Auftreten der Osmanen im Nahen Osten im 16. Jahrhundert thematisiert. Ein zweiter Teil untersucht die sozialen und kulturellen Realitäten des mittelalterlichen Nahen Ostens. Der Onlinekurs wird auf Englisch gehalten und ist kostenlos. Ein Zertifikat, das die Teilnahme bestätigt, kostet 126 Euro. Der Kurs dauert insgesamt acht Wochen mit jeweils drei bis vier Stunden Unterricht pro Woche.

Von: mas

Sie können sich über Disqus, Facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen ein, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die unsachliche Formulierungen oder externe Links enthalten. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1.600 Zeichen (einschließlich Leerzeichen) nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus