Bester Starter des israelischen Teams auf Platz 40

Zwar wurden mehrere Starter am ersten Tag der Tour de France bei einem Massensturz verletzt. Doch das Team „Israel Start-up Nation“ zieht eine positive Bilanz des Radrennens, das am Sonntag endete. Auf der 14. Etappe entschied das kanadische Teammitglied Mike Woods die Bergwertung für sich. Der Ire Daniel Martin belegte in der Gesamtwertung als bester Teilnehmer des israelischen Teams Platz 40 von 141. Der beim Sturz verletzte Engländer Chris Froome wurde 133. Der Israeli Omer Goldstein, der die Tour auf Rang 122 beendete, sagte: „Es war das härteste und angenehmste Rennen meiner Karriere.“

Von: eh