Israelischer Botschaftsvertreter nimmt an Fackellauf teil

Ein Vertreter der israelischen Botschaft in Japan hat an einer Etappe des olympischen Fackellaufs teilgenommen. Am Dienstag erreichte Barak Schain die Stadt Watari in der Präfektur Miyagi. Watari, etwa 280 Kilometer von der Hauptstadt Tokio entfernt, wird als Gastgeberstadt für die israelischen Athleten fungieren. Beim Tsunami von 2011 hatte Israel als erstes Land Hilfsgüter dorthin geschickt. Der Fackellauf für die diesjährigen Olympischen Spiele begann am 25. März in Fukushima und endet am 23. Juli im Olympia-Stadion in Tokio. Der 121 Tage dauernde Lauf führt durch alle 47 Präfekturen Japans.

Von: val