Palästinensische Vereinigung in internationalen Dachverband aufgenommen

Der „Nationale Radverband Palästina“ ist vollwertiges Mitglied im Internationalen Radsport-Verband (UCI). Die Delegierten stimmten am Donnerstag in einer Online-Sitzung des UCI-Kongresses über die Aufnahme ab. Der Vorsitzende des palästinensischen Radverbandes, Abdullah Scharawi, erklärte, dieser Schritt habe positive Auswirkungen auf das Radfahren in „Palästina“. Nun sei unter anderem die Teilnahme an internationalen Turnieren möglich.

Von: val