Polnischer Verband assoziiert Sieg über Israel mit dem Wort „Pogrom“

Der polnische Fußballverband hat die Benutzung des Wortes „Pogrom“ in einem Social-Media-Beitrag verteidigt. Nach dem Sieg am Montag in der EM-Qualifikation gegen Israel schrieb der Verband auf Facebook: „Tooooor! Das ist beinahe ein Pogrom! Wir schlagen Israel 4:0!“ Der Pressesprecher des polnischen Verbandes erklärte Dienstag vor Journalisten: „Vielleicht ist es in diesem Spiel ungeschickt benutzt worden, wie wir an den unnötig erhitzten Emotionen gesehen haben.“ Das Wort „Pogrom“ werde in der polnischen Sprache aber regelmäßig für beeindruckende Sportsiege verwendet.

Von: mm