Rivlin bittet, krankes Mädchen nach Israel zu verlegen

Präsident Reuven Rivlin hat sich mit einer Bitte an den britischen Thronfolger Prinz Charles gewandt. In einem Brief bat er um die Verlegung eines kranken Mädchens in ein israelisches Krankenhaus. Die zweijährige Alta Fixsler wird derzeit in England behandelt. Ein Gericht hatte kürzlich entschieden, dass die Ärzte die lebenserhaltenden Maschinen abstellen dürften. Die Eltern des Mädchens sind ultra-orthodoxe Juden und israelische Staatsbürger. Sie wünschen sich, die Behandlung in Israel fortzusetzen. Auch Gesundheitsminister Juli Edelstein hatte sich für dieses Anliegen stark gemacht.

Von: val