Universität lädt radikalen Imam aus

Die Technische Universität Wien hat eine Einladung an einen radikalen Imam zurückgezogen, der dem iranischen Regime nahesteht. Der Imam Erich Muhammad Waldmann sollte ursprünglich vergangene Woche über „Moscheen im Wandel“ referieren. Die Initiative „Stop the Bomb“, die sich für Menschenrechte im Iran einsetzt, hatte darauf hingewiesen, dass der österreichische Imam zu den Hauptorganisatoren des Al-Quds-Marsches in Wien gehöre. Der Universitäts-Pressesprecher teilte der israelischen "Jerusalem Post' mit, dass sie „Diskriminierung, Hass und Exklusion“ grundsätzlich ablehne.

Von: mh