Israel will Scho'ah-Überlebende weltweit impfen

Israel will Scho’ah-Überlebenden in aller Welt eine Impfung gegen das Coronavirus ermöglichen. Das gab das Diasporaministerium bekannt. Die Organisation „Schalom Corps“, die ein internationales Netzwerk von ehrenamtlichen Juden betreibt, soll die Abläufe koordinieren. Ministerin Omer Jankelevitsch sagte: „Es ist unsere kollektive Verpflichtung, diese wertvolle aber verletzliche Bevölkerung im Geiste der gegenseitigen Verantwortung zu retten.“ In Israel haben schon mehr als 1,9 Millionen Menschen die erste Impfdosis erhalten. Im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben sind bislang 3.770 Israelis.

Von: eh